Neustes Werk

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken!

Gleichnis vom “Sähmann”

Das war unsere liebe Mutter - Frau Anna Schmid - die 1922 nach dem frühen Tod unseres Vaters mit sieben unmündigen Kindern unseren Bauerhof erfolgreich weiter bewirtschaftete und solange auch selbst säte, bis einer der älteren Söhne groß genug war, um ihr diese Arbeit abzunehmen. Aus ihrem tief verwurzeltem christlichem Glauben hat sie Kraft, Liebe und Güte um sich verbreitet.

Entwurf und Gestaltung: Karl Schmid, 2002
 Maßstab 1:8

[Start] [Zur Person] [Neustes Werk] [Werke] [Links] [Kontakt]